Panther gewinnen auswärts mit 3:12 beim TV Augsburg Hobby 2
 

Schon in der dritten Spielminute zappelte bei der Heimmannschaft das Tornetz durch Michael Fuhrmann, der nach seiner Kieferverletzung wieder zur Verfügung stand.
Zwei Minuten danach durften die Fuggerstadt Panther schon wieder jubeln, als Sebastian Fuchs Simon Bichler bediente und dieser den Ball über die Linie stocherte. Der TVA hielt mehr dagegen und ließ nicht mehr so viele Torschüsse zu. In der zehnten Minute fanden sie den Anschluss zum 1:2, ehe Maxim Wilaschek auf Vorlage von Fabian Hajek den Spielstand wieder ausbaute.
Und das 1:4 ließ auch nicht lange auf sich warten, erfolgreicher Torschütze war Florian Lusser.
Zwei weitere Tore fielen noch in diesem Drittel, sodass es mit einem 2:5 in die Kabinen ging.

Auch im zweiten Spielabschnitt behielten die Gäste die Oberhand und starteten weiterhin in die Offensive. Nacheinander fielen die Tore durch Fabian Hajek, Simon Bichler, Florian Lusser und Tobias Schmidt. Der TV Augsburg war in diesem Drittel nur einmal erfolgreich, aber ließen die Köpfe nicht hängen und versuchten Wege zu finden das Ergebnis zu korrigieren.

Den Panthern merkte man die hohe Führung an, denn im letzten Drittel wurde das Tempo etwas heruntergefahren. Dennoch trafen die Jungs zweimal in das gegnerische Gehäuse durch Simon Bichler und Tobias Blumreiter.

Wir bedanken uns beim TV Augsburg für die Einladung.

 

Aufstellung:
P. Kittler – T. Schmidt, F. Lusser, S. Scholz, M. Mosesso, K. Wilaschek – M. Wilaschek, F. Hajek, S. Agerer,
S. Bichler, S. Fuchs, M. Fuhrmann

 

Let's get ready to rumble!
[ - www.fuggerstadt-panther.de - ]

Copyright Fuggerstadt Panther